Pittrof GmbH
/

Fenster und Türen

 

Unsere Firmengeschichte


Harald Pittrof gründete 1987 die Firma in Haar bei München. Mit Fleiß und Fachkenntnis konnte er sich auf dem schwer umkämpften Markt durchsetzen.

1994 - wurde der erste Mitarbeiter eingestellt.

1998 - waren schon drei Mitarbeiter beschäftigt.

2000 - wurde in Haag i.OB der Grundstein für das eigene Firmengebäude gelegt.

2001 - zog die Firma Pittrof von München nach Haag i.OB in das neue Firmengebäude und die Einzelfirma wurde in eine GmbH umgewandelt.

2005 - trotz der schlechten Bauwirtschaft verzeichnete die Pittrof GmbH weitere Zuwächse, so dass beschlossen wurde das Nachbargrundstück zu erwerben und eine neue Lagerhalle zu errichten.
Qualität und Zuverlässigkeit verkauft sich auch in schlechten Zeiten!

2007 - wurde die Produktpalette mit Bodenbelägen wie Fertigparkett, Laminat, Industrieböden (Elastomer-Belag in Platten, Linoleum) sowie auch Parkettbodenrenovierung erweitert.

2007 - nicht nur ein Wechsel, sondern auch eine Schwerpunktverlagerung zum Kunststoff-Fensterprofilhersteller SCHÜCO durch den Zulieferer der Fa. Z-Fenster-Technik mit völlig verdecktliegendem Beschlag der Fa. ROTO, erfolgte.

2009 - wurde beschlossen eine Niederlassung mit Ausstellungsraum im Gewerbegebiet Unterhaching bei München im ASMO-Küchenhaus zu eröffnen. Die Eröffnung fand am 16. Oktober 2009 statt.

2015 - Umzug in das neue Firmengebäude in der Heimgartenstr. 27 mit einer Ausstellungsfläche von ca. 700 m² auf zwei Etagen.